Thermografie Thermografie Bei einer Thermografie wird die Temperaturverteilung über einer Oberfläche aus der scheinbaren Strahlungstemperaturverteilung mittels eines Infrarotmesssystems ermittelt und die jeweiligen Zonen gleicher Oberflächentemperatur einer Farbe zugewiesen. Die Thermografie ist sowohl ein Hilfsmittel für die Gebäudeanalyse als auch für Industrie und Prozessabläufe, um etwaige Schwachpunkte aufzufinden. Die Auswertung von Thermogafiebildern, sogenannten Thermogrammen, die bei instationären Bedingungen gewonnen werden, erfordert einen hohen Grad an Erfahrung und Fachwissen über Bauphysik. Dies schließt unter anderem ein, dass die Prüfung nicht durchgeführt werden darf, wenn die Innen- oder Außentemperatur voraussichtlich starken Schwankungen unterworfen ist, das Bauwerk direkter Sonneneinstrahlung ausgesetzt ist oder sich der Wind stark ändert. Die optimale Jahreszeit für Gebäudethermografie sind daher die Wintermonate von November bis März.   Borhlochthermografie, Leitungsortung PV -Thermografie, Inspektion von Photovoltaikanlagen folgende Leistungen werden angeboten: - Gebäudethermografie - Industriethermografie - Bohrlochthermografie - Schaltschrankthermografie - PV-Thermografie - Leitungs- und Leckortung Leckortung, Leckageortung Copyright © 2011 TESCOMP e.U. Alle Rechte vorbehalten.  AGB     Datenschutz     Haftungsausschluss     Impressum  Baumanagement, Genehmigungsverfahren, technische Zeichnungen, Energieausweis, Bauphysik, Thermografie
Gebäudethermografie, Bauthermografie Industriethermographie Elektrothermografie, Schaltschrankthermografie zurück zur Bauphysik Gebäudethermografie Industriethermografie Bohrlochthermografie Schaltschrankthermografie PV-Thermografie Leitungs- und Leckortung Tescomp, Ing. Michael Renner, Ingenieurbüro Wels, OÖ, Oberösterreich, Thermografie, Wärmebild, Energieberatung, Energieeffizienz, Bauphysik, U-Wert, Heizwärmebedarf